DIENSTAG 12. 12. 2017
Menu

Vybíráme z regionu

Chvalatice

Falls Sie ein echtes südmährisches Dorf suchen, kommen Sie nach Chvalatice, wo Sie all das finden, was ein solches Dorf haben sollte. Außerdem ist es von hier nicht weit bis zur bekannten Chavalticer Bucht, einem sowohl bei den Einheimischen als auch bei Sommerfrischlern beliebten Ort speziell für Badeausflüge der ganzen Familie. Von Chvalatice aus kann man auch Ausflüge in das Naturreservat Růžový vrch machen, von wo man eine wunderschöne Aussicht auf den Vranov-Stausee und auf Chvalatice hat.

Korolupy

Das Dörfchen Korolupy und seine Umgebung fordern förmlich auf zu Spaziergängen. Unterwegs erleben Sie nicht nur die typische Vranover Natur, sondern auch eine ganze Reihe von Kapellchen und Bildstöcken bzw. Marterln, von denen es an den Wegen rund um Korolupy eine ganze Menge gibt. Sie spüren hier ganz einfach jene romantische Atmosphäre, der Vranov bei den Menschen aus nah und fern seine Beliebtheit verdankt.

Lančov

Lančov finden Sie gleich bei Vranov nad Dyjí und beim Stausee, sodass es nicht verwundert, dass es hier speziell im Sommer nicht an Besuchern mangelt. Sie alle kommen vor allem der Badefreuden wegen, denen man in der hiesigen Lančover und in der Silberbucht, die eine gemütliche Familienatmosphäre bieten, zu Genüge frönen kann. Eine Alternative zu den besagten Badefreuden stellen die Ausflüge dar, die man von Lančov aus in die Natur unternehmen kann, etwa zu dem einzigartigen Naturreservat Tisová stráň.

Lubnice

Das Dörfchen Lubnice finden Sie im Herzen der Natur in den Flussauen der Želatavka, und angesichts der Schönheit der hiesigen Naturszenerie wird es Sie kaum überraschen, dass dieser Landstrich wegen seiner Einzigartigkeit Bestandteil des sich in Vorbereitung befindenden Nationalparks werden soll. Die umliegende Natur bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten zu Spaziergängen, die Sie sicherlich nicht bereuen werden. Sie müssen sich nur aufraffen

Onšov

Das malerische Dörfchen Onšov befindet sich ganz in der Nähe des Vranov-Stausees und von Vranov nad Dyjí, von wo Sie eine Wanderung entlang des romantischen Clary-Pfades unternehmen können. Dieser führt dann weiter bis zu dem beliebten Clary-Aussichtsturm, zu dem es von Onšov aus wirklich nur noch ein kleines Stück ist. Im Dorf selbst kann man an der Annakapelle Rast machen und in deren Schatten die Seele baumeln lassen oder ganz einfach Kraft für die restliche Wegstrecke tanken.

Oslnovice

Oslnovice liegt am nördlichen Teil des Vranov-Stausees, nur wenige Kilometer von Bítov entfernt. Es mag daher nicht überraschen, dass hier dank der Nähe des Stausees und einer ganzen Reihe historischer Denkmäler die beliebten Datschensiedlungen Farářka, Penkýřák, Chmelnice und Stušice entstanden, die jedes Jahr sowohl Stammgäste als auch neue Besucher anlocken.

Podmyče

Das Dörfchen Podmyče ist praktisch schon von der österreichischen Grenze aus zu sehen. Daher ist es erfreulich, zu hören, dass hier vor Kurzem der Touristenübergang Podmyče-Felling erneuert wurde, die auch früher schon beide Länder miteinander verbunden hatte. Wanderer, Radler und auch Skiläufer werden hier also die Natur des Thayatales wieder von beiden Seiten aus bewundern können.

Stálky

Das malerische Dörfchen Stálky liegt nur knapp 11 Kilometer von Vranov nad Dyjí und nur einen Steinwurf von der österreichischen Grenze entfernt. Die Natur des Thayatzales in der Umgebung von Stálek animiert zum Wandern, Radeln und zu anderen aktiven Freizeitbeschäftigungen.

Starý Petřín

Lassen Sie sich nicht von dem Ortsnamen verwirren, Starý Petřín nämlich ist nicht etwa ein kleines Dörfchen, sondern gleich drei Ortschaften auf einmal – Starý Petřín, Nový Petřín und Jazovice, die früher einmal für sich alleine existiert hatten und erst später zu einer einzigen Gemeinde zusammengeschlossen wurden. Man findet hier denn auch gleich mehrere Kirchen und Kapellchen, wo man wunderbar verschnaufen und die Seele baumeln lassen kann.

Štítary

Štítary gehört heute zu den ältesten Ortschaften in der Region Vranov. Es hat sich bis heute seinen historischen Charakter bewahren können. Der Ortskern von Štítary genießt daher den Schutz einer dörflichen Denkmalzone. Ausflügler kommen natürlich auch der Ortschaft wegen, aber vor allem locken die tollen Schwimmmöglichkeiten. Kein Wunder also, dass man hier auch eine ganze Reihe von Datschen und Landhäusern findet, deren Besitzer von nah und fern kommen.

Mikroregion Vranovsko © 2014 Sdružení pro rozvoj a obnovu obcí Vranovska